Landesjagdverband Berlin e.V.
StartseiteÜber unsSatzungKontaktImpressumIntern
TermineAusbildungJagdhundeLernort NaturDokumenteDokumente

Zum Jäger und zum Jagen gehört der Hund,
zum freudvollen Jagen die Liebe zum Hund !

Sie möchten sich einen geeigneten Jagdhund anschaffen, sind jedoch noch unentschlossen?
Dann sollten Sie zunächst überlegen, für welche Revier- und Jagdgegebenheiten er benötigt wird und inwieweit die persönlichen Verhältnisse mitbestimmend sind.

Nachstehend sind die Hundegruppen kurz unter jagdlichen Aspekten beschrieben und die bekanntesten bzw. verbreitetsten Rassen genannt:

Vorstehhunde
Bei guter Veranlagung und sachkundiger Ausbildung werden sie sehr vielseitigen Anforderungen gerecht: Suche, Vorstehen, Apportieren im Feld, Stöbern, Buschieren und Bringen im Busch, Wald und Gewässer, je nach Jagdweise und Wildart Vorstehen oder Aufstöbern, Arbeit auf der Gesund- und Wundspur, auch Greifen kranken Wildes und Apportieren, Nachsuche kranken Schalenwildes, Stellen und Abtun von Raubwild und Raubzeug.

Bei den Vorstehhundrassen gibt es keine wesentlichen Veranlagungsunterschiede, lediglich besondere Stärken aufgrund jahrzehntelanger Zuchtziele.

Vorstehhunderassen: Deutsch Kurzhaar, Deutsch Langhaar, Deutsch Drathhaar

Stöberhunde
Für Stöberhunde gilt im Allgemeinen das vorher Gesagte, nur dass ihnen das Vorstehen nicht eigen ist. Auch Stöberhunde müssen spurlaut und spursicher jagen, stöbern und buschieren, sind für die Saujagd geeignet, werden häufig zur Entenjagd eingesetzt und für die Nachsuchenarbeit ausgebildet.

Stöberhunderassen: Deutscher Wachtelhund, English Springer Spaniel, Cocker Spaniel

Schweißhunde
Hier handelt es sich um Speziallisten, die seit Jahrhunderten mit dem Ziel besonderer Befähigung zur Nachsuche von Schalenwild gezüchtet und ausgebildet werden.

Schweißhunderassen: Hannoverscher Schweißhund, Bayrischer Gebirgsschweißhund

Bracken
Da das weitläufige Brackieren heute wegen der Revierverhältnisse und jagdgesetzlichen Bestimmungen nur noch bedingt möglich ist, können Bracken bei zweckmäßiger Führung aufgrund ihrer absoluten Spur- und Fährtentreue für die Stöber-, Buschier- und Nachsuchenarbeit ausgebildet werden.

Bracken: Deutsche Bracke

Erdhunde
Raubwildschärfe und passioniertes Schliefen in Baue wird von den Erdhunden verlangt. Da Teckel und Terrier schon von der Körpergröße her Haltungsvorteile haben, bwähren sie sich in vielen Revieren besonders beim Buschieren und Stöbern sowie auf der Wundfährte von Schalenwild. Ebenso eignen sich Terrier und gut veranlagte Teckel für Saujagden, sofern sie nicht durch hohe Schneelage behindert sind und sehr oft bringen sie auch erbeutete Enten aus dem Wasser.

Erdhunderassen: Deutscher Jagdterrier, Foxterrier, Teckel

Apportierhunde
Leistungsfähige Apportierhunde sind insbesondere in Wasserwildrevieren und bei streckenreichen Fasanenjagden sehr geschätzt.

Apportierhunderassen: Golden Retriever, Labrador Retriever

Nachstehend finden Sie die dem Landesjagdverband Berlin e.V. angeschlossenen Vereine. Sämtliche Vereine sind Mitglieder im JGHV und im VDH. Alle Hunde besitzen anerkannte VDH/FCI-Ahnentafeln.

• Verband für Kleine Münsterländer Vorstehhunde e.V., Landesgruppe Berlin-Brandenburg  Ansprechpartner: Herr Joachim Essow, Schwalbacher Str. 48, 12305 Berlin, Tel.: 030/7462459 E-Mail: j.essow@KLM-bb.de  

Deutscher Foxterrier-Verband e.V. Arbeitsgemeinschaft Berlin-Brandenburg Ansprechpartner: Frau Brigitte Schölhorn, Lindenstr. 44, 14822 Brück, Tel.: 033844/75608 E-Mail: kampfhundburg@t-online.de 

Klub Kurzhaar Berlin (Stammklub DK) e.V.                                                   Ansprechpartner: Frau Marion Michelet, Geisenheimer Str. 3, 14197 Berlin, Tel.: 030/8213100 E-Mail: www.stammklub-dk.de  

Verein Deutsch-Drahthaar e.V. Gruppe Berlin-Brandenburg                           Ansprechpartner: Herr Werner Schreiber, Breitestr. 12, 14467 Potsdam, Tel./Fax: 0331/293918 E-Mail: wernerschreiber@acor.de 

Jagdspaniel-Klub e.V., Landesgruppe Berlin-Brandenburg                            Ansprechpartner: Herr Rainer Koglin, Lehnitzstr. 24, 16582 Bergfelde, Tel.: 03303/210444, Fax: 03303/210445 E-Mail: rainer.koglin@web.de

• Verein für Pointer und Setter e.V. Landesgruppe Berlin                                 Ansprechpartner: Herr Lutz Ahrens, Reihersteg 21, 12526 Berlin, Tel.: 030 818329351

Deutscher Retriever Club e.V. Bezirksgruppe Berlin- Brandenburg                Ansprechpartner: Frau Regina Wolfsegger, Emmichstr. 34, 12249 Berlin, Tel.: 030/76706882, Fax: 030/7758010 E-Mail: copperwood@t-online.de - www.retriever-bzg-bb.de

Verein für Prüfung von Gebrauchshunden zur Jagd e.V. Berlin                    Ansprechpartner: Herr Peter Neusel, Eschenallee 24, 14050 Berlin, Tel.: 030/3059325

• Deutscher Teckelklub e.V. Landesverband Berlin-Brandenburg e.V.            Ansprechpartner: Frau Marion Michelet, Geisenheimer Str. 3, 14197 Berlin, Tel.: 030/8213100 E-Mail: p-m-michelet@t-online.de

Rufen Sie uns in der Geschäftsstelle an, wir sind Ihnen gerne weiter behilflich.

Sie können sich auch direkt an die Beauftragte für das Jagdhundewesen beim VDH Landesverband Berlin-Brandenburg e.V., Marion Michelet, Tel.: 030 / 821 3100 oder E-Mail: michelet@vdh-bb.de wenden.